Networking-Abend am 25.03.2014: Global Champions – Made in Germany?

In Zusammenarbeit mit dem MÜNCHNER KREIS (www.muenchner-kreis.de).

Es gibt viele kleine und mittelständische Unternehmen in Informations- und Kommunikationsbranchen in Deutschland. Aber warum gelingt es solchen Unternehmen so selten, zu wachsen und international anschlussfähig zu werden? Oder anders gefragt: Warum gibt es nicht mehr SAPs in Deutschland? Welche Rahmenbedingungen sind für einen derartigen Erfolg ausschlaggebend? Insbesondere: Wie können junge Wachstumsunternehmen, die erfolgreich gestartet sind und die erste Finanzierungsrunde hinter sich haben, den Wachstumssprung schaffen, um international wettbewerbsfähig zu werden?

Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt des vom BMBF geförderten zweieinhalbjährigen Forschungsprojektes der LMU München, gemeinsam mit dem Center for Digital Technology and Management „Deutsche Software Champions – Bestandsaufnahmen, Stellschrauben, Perspektiven“. Auf dem Networking-Abend werden ausgewählte Ergebnisse des Projektes präsentiert und diskutiert. Zudem stellen erfolgreiche deutsche Unternehmen ihre Erfolgsgeschichten vor, um „Lessons Learned“ zu diskutieren.

Schließlich präsentiert die Arbeitsgruppe „Smart Money“ des MÜNCHNER KREIS einige Ansätze für ein effizienteres Networking zwischen Investoren sowie kleinen und großen Unternehmen in der IKT-Branche zur Verbesserung der Wachstumsaussichten.

Programm:

17:00 Networking

17:50 Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Michael Dowling, Universität Regensburg und MÜNCHNER KREIS

18:00 Deutsche Software Champions: Welche unternehmerischen Strategien sind erfolgversprechend? Prof. Dr. Thomas Hess und Prof. Dr. Arnold Picot, LMU München

18:30 Vernetzung als Basis für Wachstumsfinanzierung und Internationalisierung Arbeitsgruppe Smart Money des MÜNCHNER KREIS: Andreas Buchner, Wolrad Claudy, Matthias Ehrhardt, Jürgen Gallmann

19:00 Erfolgsgeschichten Moderation: Prof. Dr. Michael Dowling, Universität Regensburg Henning Kosmack, Mega-Zebra GmbH, München Philipp Roesch-Schlanderer, Geschäftsführer eGym GmbH, München Rainer Koppitz, CEO, NFON AG, München

20:00 Diskussion

21:00 Networking